Osstell

Unsere Geschichte

Osstell unterstützt Zahnärzte und Zahnchirurgen auf der ganzen Welt, die eine sicherere, effektivere und erfolgreichere Implantatbehandlung durchführen wollen. Dies ist unsere Geschichte.

Wie alles begann

Osstell ist weltweit führend in der Messung von Implantatsstabilität und Überwachung des Osseointegrationsfortschritts. Osstell wurde 1999 gegründet, um eine Erfindung zu kommerzialisieren, die die Resonanzfrequenzanalyse (RFA) zur Bestimmung des klinischen Status eines Zahnimplantats nutzt.

Mehr als 1 200 wissenschaftliche Veröffentlichungen bestätigen die Vorteile der Technologie, ihren klinischen Wert und den Einsatz der ISQ-Skala für Zahnärzte in der täglichen Praxis. Der Hauptsitz von Osstell befindet sich in Göteborg, Schweden – dem Geburtsort von Zahnimplantaten. Seit 2018 ist Osstell Teil der W&H-Gruppe, einem der weltweit führenden Hersteller von zahnmedizinischen Präzisionsinstrumenten und Geräten.

ÜBER 20 JAHRE ERFAHRUNG

BRANCHENFÜHRER

MEHR ALS 1200 WISSENSCHAFTLICHE VERÖFFENTLICHUNGEN

Sicherheit

Unsere Methode schließt Zufälle aus. Bei der Messung der Implantatstabilität erhalten Sie einen objektiven Wert, der die Implantatbehandlung vorhersehbarer macht – auch für Patienten mit Risikofaktoren.

Verkürzte Wartezeit

Patienten schätzen schnelle Ergebnisse. Sofort-Versorgungen sind daher zunehmend gefragt. Mit Ostell warten Sie nur so lange wie nötig.

Bewährte Methode

Unsere Methode basiert auf RFA-Messungen, wissenschaftlich gestützt durch mehr als 1200 Studien. Das Resultat der jeweiligen Messung wird als ISQ-Wert zwischen 1 und 100 angezeigt. Je höher der ISQ-Wert, desto stabiler das Implantat.

Als Zahnchirurg arbeite ich eng mit meinen zahnärztlichen Kollegen zusammen. Im Fall von Sofort- und Frühbelastungen brauche ich Gewissheit bei der Kommunikation der Implantatstabilität. Mit den ISQ-Werten von Osstell habe ich eine genaue Aussage, die ich als greifbare Messung der Stabilität zur Verfügung stellen kann. Auch wenn es zu Änderungen im Belastungsverfahren kommt, haben wir einen numerischen Wert als sinnvollen Anhaltspunkt, der alle Beteiligten gleichermaßen informiert. Ich schätze diese Technologie und glaube, dass sie gerade erst am Anfang steht, all ihre Möglichkeiten in der klinischen Praxis zu zeigen.


Barry P. Levin, D.M.D

UNSERE WISSENSCHAFTLICHEN BERATER

Prof. Daniel Buser

Professor and Chairman, Dept. of Oral Surgery and Stomatology, School of Dental Medicine, University of Bern, Switzerland

Prof. Peter K. Moy

Oral & Maxillofacial Surgeon, Professor, Oral & Maxillofacial Surgery, UCLA, Los Angeles, USA, Director, Implant Dentistry

Dr. Marcus Dagnelid

DDS, Board Certified Prosthodontist
CEO, Chief of Staff, Dagnelid Clinic & Falkenberg Clinic, SAACD AB
CEO, European Dental Academy

Prof. Neil Meredith

Professor in Prosthodontics, University of Queensland, Brisbane, Australia

Board of directors

Klaus Maier

Chairman of the Board
Background: International experiences in leading positions in aeronautic and health care industries. Vice President Finance and Distribution for the W&H Group since 2009.

Other assignments: CEO of W&H Sterilization S.r.l., major roles and assignments in several other W&H companies

Martin Schwenoha

Background: More than 30 years experience in the W&H Group in different leading positions.
Vice President Group Operations for the W&H Group since 2020.

Jonas Ehinger

Background: More than 25 years of experience in the life science and MedTech industry with leading and CEO positions in growth companies such as Applied Biosystems, Kovalent, Cellectricon and Mentice.

Other assignments:
Board member, Leading Light AB
Chairman of the Board, Gapwaves AB
Board Member, Doxa AB

Management Team

Jonas Ehinger

CEO, President

jonas.ehinger@osstell.com

Per-Olof Lundgren

CFO

per-olof.Lundgren@osstell.com

Stefan Horn

VP Product Solutions

stefan.horn@osstell.com

Toyah Ohlson

VP Operations – QA/RA

toyah.ohlson@osstell.com

Clémence Griot

Global Marketing Director

clemence.griot@osstell.com